Holger Röder
Lehrer & Inhaber des drum art studio

 

  • 2016: CD Veröffentlichung «CATWALK DRAMA», mit dem ICE BLUE ORCHESTRA
  • 2014: CD Veröffentlichung «HEAVEN AND EARTH»
  • 2012: CD Veröffentlichung «BETWEEN DESTINATIONS», mit dem ICE BLUE ORCHESTRA
  • 2011: CD Veröffentlichungen «ELEMENTS, Music for Gongs and Percussion» und «GONGS»
  • 2009: Konzerte und CD Veröffentlichung «Awake» mit dem ICE BLUE ORCHESTRA
  • 2007: Soloprojekt «Larks-Tongues-Music» mit Veröffentlichung der CD «Im Reich der mächtigen Klänge»
  • 2005: DVD Veröffentlichung «Tidal Shift» von «NEKROPOLIS 23»
  • 2004: Veröffentlichung des Bildbandes «Steine» inkl. Audio-CD mit Jochen Scheffter und Monika Attmanspacher (Foto)
  • 2003: Veröffentlichung der «NEKROPOLIS 23» CD «Vol. 1»
  • Langjährige Zusammenarbeit und Produktionen mit dem Komponisten und Toningenieur Jochen Scheffter und als Co-Composer für einige Filmmusiken und Kunstobjekte z.B. Titelmusik zu «Der arabische Prinz», ausgestrahlt im Januar 2000 & 2002 im ZDF
  • 1997 bis 2003: Engagements mit dem Gala Ensemble «BANANA GROOVE» und weitere CD Veröffentlichung von «ANTAKARANA», «Songs of Delight»
  • Seit 1997: Zusammenarbeit mit dem Maler und Musikdramaturgen Peter Frohmader und spätere Gründung der Avant-Rock Formation «NEKROPOLIS 23». Gastschlagzeuger auf seinen CDs «Das ist Alles» und «Anubis Dance»
  • 1996: Engagements mit der Gala-Band «NOBLE HOUSE» Mit der «FRANKEN BIG BAND» auf Tournee in  Namibia und Südafrika. Veröffentlichung der Doppel-CD «Tibetan Mantras & Divine Mixes» von «ANTAKARANA»
  • 1995: Erste «ANTAKARANA» CD «Tibetan Mantras»
  • 1993: Gong- und Percussion Einspielungen im Aufnahmestudio für Monica Meggendorfer’s «ANTAKARANA» neben Charly Mariano, Markus Stockhausen und spirituellen Musikern aus aller Welt
  • 1990/91: Eröffnung des drum art studio – professionelle Ausbildungsstätte für Schlagzeuger/innen
  • 1990: Konzerte mit der Raststätter Avantgarde & Art-Rock-Gruppe «S.O.M.A»
  • 1989: Jazz- und Blueskonzerte mit Eva Rothlauf
  • 1988: Konzerte und CD-Aufnahmen mit der Schizoid-Rock-Band «SPLIT TONGUES»
  • 1982 bis 1986: Leitung des Gala- und Show Ensembles «BANANA GROOVE»
  • 1985/86: Lehrtätigkeit für die Kreismusikschule Erding sowie für die Agostini-Schule München und Musikschule Tegernsee
  • 1983 bis 1985: Schlagzeugstudium an der Agostini-Schule in München bei Cloy Petersen. Zahlreiche Engagements für Bühne und Studio bei professionellen Show- und Galaorchestern
  • 1980 bis 1982: Tourneen in Süddeutschland mit der Fusion-Rock-Band «GOLDSMITH» und Veröffentlichung einer Single. Ebenfalls auf Tour mit der Country- und Western Gruppe «PONY EXPRESS» und die erste LP «Unterwegs» mit eingespielt
  • 1975 bis 1980: Erste Bühnenerfahrungen mit Münchner Amateur Rockbands